Montag, 15. August 2016

Fairy Tales is in the house - Ich liebe Märchen, Du auch?

...hier schon mal ein kleiner Einblick was im Herbst-/Winterkatalog was für ein wertvolles Schätzchen es zu kaufen gibt! Das Stempel- und Stanzset "Ein Haus für alle Fälle" ...neben Lebkuchenhaus, Geisterhaus, Hundehütte oder Vogelhaus lassen sich noch viele andere süße Häusschen damit zaubern! ...ich liebe Märchen und schaue Sie auch Heute gerne noch an, da ist mir die Idee gekommen ein paar Märchenhäuser zu gestalten, damit Ihr mal sieht, was man sonst noch so alles mit Ihnen basteln kann...



 Sind die nicht süß!? ...ein Baumhaus, ein Bauernhaus, ein Feenhaus und ein Wichtelhäusschen einfach zauberhaft, wie ich finde. Nachdem ich die Öffnung von der Türe her soweit ganz gut finde, aber nicht für alle Zwecke nützlich finde, hab ich mir schon überlegt, wie man die Häuschen vom Dach aus öffnen könnte...
Einfach eine Lasche vom Dach verlängern, dann müsste es eigentlich fest sein, werd ich mal ausprobieren...

Hier seht Ihr als erstes das Baumhaus 


Hier hab ich mit dem Designpapier Wildleder, Schokobraun und Farngrün gearbeitet. mit der neuen Stempelfarbe von den neuen InColor Smaragdgrün hab ich die Blätter aufgestempelt. Die ausgestanzten Häusschenteile (2mal ausstanzen) hab ich mit der Prägeform Holzmaserung durch die Big Shot gejagt. Das Ergebnis ist genial, schaut aus wie ein Baumstamm... Danach die runden Kreise ausgestanzt und von den anderen ausgestanzten Fenster das Gitter abgeschnitten und bei meinem runden angeklebt, klappt super!
So kann man nicht nur abgerundete Fenster oder eckige gestalten sondern auch runde...

Mit dem wunderbaren Stempel- und Stanzset Wald ohne Worte - wahnsinnig vielseitg - leider nur noch bis Ende August 2016 erhältlich, also wer es noch haben möchte, unbedingt zugreifen und gleich bei mir bestellen! ;o) ....habe ich Wurzeln aufgeklebt und ein Blätterdach gezaubert...

Das Feenhaus


Es ist einfach nur zauberhaft, mer muss man glaub ich nicht dazu sagen... Hier habe ich das Designpapier Wassermelone, Farngrün und Smaragdgrün verwendet! Die Farben sollten einfach kräftig und saftig rüberkommen... Den Türknauf musste ich unbedingt mit einer Miniblüte und kleinen weißen Perle zieren, war zwar etwas fummelig, aber beim zweiten Anlauf hat´s funktioniert. Ich finde die kleinen Details machen die Häusschen einfach so einzigartig und zuckersüß! Natürlich musste ein Blütendach her! Da ist mir das super einfache Stempelset Friends & Flowers (leider nicht mehr erhältlich) eingefallen, perfekt für die Blütenblätter. Danach jede einzelne Blüte aufgeklebt - einfach nach Gefühl, liebevoll auf dem Dach verteilt...

 Hier nochmal die Ansicht des Blütendaches, wie Ihr sehen könnt hab ich jede einzelne Blüte mit dem Wink of Stella Glitzer Pinselstift (klar) die Blüten nachgezogen... Es glitzert wundervoll, wenn die Sonne draufscheint! Ganz oben hab ich aus dem Stempelset Beautiful Bunch (leider nicht mehr erhältlich) die Blüte in Pfirsich auf flüsterweißes Designpapier gestempelt und mit einem Lackpünktchen verziert. Natürlich durfte hier auch kein Glitzer fehlen. Die Spirale war dann noch das I-Tüpfelchen...


nun, das Bauernhäuschen...

Zuerst zeig ich Euch mal, wie es ausgestanzt und in Einzelteile aussieht...




...nachdem Ihr die Türe, alle Fenster und sonstiges plaziert habt, könnt Ihr das Häusschen zusammenkleben. Danach ist es zwar noch möglich was zu änderen, wird aber fummeliger... 

Jetzt das Strohdach... Hier hab ich einfach alles frei Hand eingeschnippelt und versetzt aufgeklebt. Mann kann natürlich auch das Stroh vorsichtig nach oben oder unten biegen, damit es struppeliger wirkt... Beim ausstanzen ist mir die Idee gekommen, die Restteile vom Fenster als Steine zu verwenden. Sofort hab ich das Designpaier Schiefergrau mit allen Fenstern durch die Big Shot genudelt. Die Steine hab ich dann, wie Ihr beim nächsten Bild seht, immer wieder mal versetzt aufgeklebt...


....das fertige Bauernhäusschen, das Herzl an der Tür durfte auf keinen Fall fehlen! 


Zum Schluss das Wichtelhäusschen

...gehört zu meinem Favorit, da ich Zwerge, Wichtel, Gnome und Trolle schon als Kind faszinierend fand. Das hat mich letztendlich auch zu meinem Blog Funkelbazi gebracht. Ich liebe es wenn es funkelt und glitzert und Bazi, weil a Bazi in Bayern ein frecher Lauser ist. Fand ich einfach für mich passend und haben tut den Namen bestimmt keiner! ;o)


So, hier hab ich das Designpapier Vanile Pur, Minzmakarone und Chillirot (Glutrot war leider nicht zur Hand) obwohl ich im nachhinein sagen muss, dass chillirot macht sich spitze, verwendet. Für das Dach habe ich mir eine Schablone angefertigt und die Spitze mit dem Falzbeil nachgezogen... Mit kleinen weißen Pünktchen (mit dem Stift uni ball Signo broad white), Akzente gesetzt, soll eigentlich ein Pilzdach nachahmen... Die Türrahmen, Fensterrahmen und den Knauf hab ich ebenfalls mit Pünktchen versehen und gut trocknen lassen...

Hier nochmal alle Häusschen




Bin mit meinem Ergebnis suber zufrieden, was meint Ihr dazu? Freu mich auf Eure Kommentare! Schönen Feiertag noch, bis bald!

Ach genau, das Stempelset gibt es ab 01.09.2016! Bestellen könnt Ihr aber jetzt schon bzw. auch den neuen Herbst-/Winterkatalog!


Folgende stampin up Produkte wurden verwendet: 


Kommentare:

  1. Oh ja, ich liebe Märchen und Deine Häuschen sind ein Traum - besonders das mit der Zwergenmütze :)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Sigrid! Liebe Grüße zurück, Alex

      Löschen